Leopardgeckos-Brhv.
  Vorbereitung auf die Winterruhe
 
"
Um eine Winterruhe durchzuführen muß man Vorbereitungen treffen und die Winterruhe einleiten :

Im Herbst ( so Mitte Oktober ) langsam anfangen den Leopardgeckos etwas mehr zu füttern ( anfüttern).

Kotproben werden eingesammelt und zur Untersuchung eingeschickt ,z.b. zu " Exomed"( links zu Labors & Infos in der Navi ) oder bei einen Reptilien-Tierarzt abgegeben ( Liste auch in der Navi ).

Wenn das Ergebnis positiv ist : behandelt,Wurmkur geben ...,je nach Diagnose schafft man die Behandlung bis zur Winterruhe ,ansonsten muß man auf die Winterruhe verzichten,da sonst die Tiere an z.b. Parasiten sterben könnten !Daher die Kotproben nicht zu spät machen !

Wenn das Ergebnis negativ ist , dann gehen die Vorbereitungen ungefähr Anfang November weiter:

*Die letzte Fütterung sollte 2-3 Wochen vor der Winterruhe erfolgen,danach wird nicht mehr gefüttert !Denn die Leopardgeckos müssen ihren Darm vor der Winterruhe völlig entleeren,also ihren Kot abgegeben haben !Da der Darm in der Winterruhe auch ruht,könnte es sonst zum Tod der Leos kommen !

*Die Beleuchtung wird langsam reduziert bis man eine Beleutungszeit von 6 Stunden hat !

*Die Temperatur wird wochenweise auf eine Tagestemperatur von 15-18 °C und eine Nachttemperatur von 12-15 °C runter geschaltet !

*Man beginnt,am besten,die Beleuchtung & Temperatur erst im Terrarium zu senken bis man den Punkt erreicht hat,wo man die Temperatur im Terra nicht weiter absenken kann,z.B.wenn das Terra im Wohnzimmer steht und man nicht frieren will ! Nun setzt man die Leos in Boxen um und bringt sie in kühleren Räumen,wo man ggf.die Temperatur weiter senkt ,z.B. wenig-und unbeheizte Räume,Abstellkammern,Keller...!

Jetzt reicht auch 6 Stunden Tageslicht ( falls vorhanden - sonst muß eine Lampe tätig werden ) als Beleutung !

Ideal sind Raumtemperaturen von 12-15 °C,in den Boxen ist es dann meistens 2-3°C wärmer !

Darauf zu achten ist unbedingt,das die Temperatur nicht unter 10°C oder gar unter den Gefrierpunkt sinkt ! In zu kalten Räumen muß sonst mit Heizung ( Heizmatten oder Wärmelampen ) gearbeitet werden ! Öfters kontrollieren ,auch ggf. wegen Stromausfall !



 
  Copyright by Leopardgeckos-Brhv.  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=