Leopardgeckos-Brhv.
  Allgemeines
 
"Allgemeines über Leopardgeckos !!!

Wissenschaftlicher Name : Eublepharis macularius
 

 

Das Wort “macularius” kommt vom lateinischen Wort macula = Fleck und bedeutet hier so viel wie gefleckt.


Klasse: Reptilien (Reptilia)
Ordnung: Schuppenkriechtiere (Squamata)
Unterordnung: Geckoartige (Gekkota)
Familie: Lidgeckos (Eublepharidae)
Gattung: Leopardgeckos (Eublepharis)
Art: Leopardgecko

Als erstes möche ich Euch ans Herz liegen : bevor ihr Euch Leopardgeckos anschafft ,das ihr Euch über die Leos informiert !

Das Internet ist voll mit guten und hilfreichen Foren und Homepages  ,aber da auch zuviele Meinungen verwirrend sein könnten, ist es immer sinnvoll auch ein gutes Buch zur Hand zu haben :
z.b.Leopardgeckos: Pflege, Zucht, Erkrankungen, Farbvarianten von Karsten Grießhammer !
Natürlich gebe ich auch gerne meine Erfahrungen  an Euch weiter ,wenn ihr Fragen habt !

Der Leopardgecko ist ein neugieriger Geselle ,der auch schnell zutraulich wird !
Natürlich nicht so zutraulich wie eine Katze oder Hund ,aber der Leo kommt schon aus der Höhle ,wenn der Fütterer kommt und klettert auch gerne mal auf die Hand von seinen Menschen ! Auch kleine Streicheleinheiten genießen einpaar Leos ,aber auch bei den Leopardgeckos gibt es verschiedende Charaktere - der eine ist sehr anhänglich und der andere etwas schüchtern!

Wenn man sich neue Leopardgeckos anschafft ,dann dauert es etwas mit der Eingewöhnung und man merkt sofort welcher Leo schneller neugierig ist und welcher etwas ängstlich ! Das hatten wir auch ,aber auch die scheuen Leos legen die Scheu irgendwann ab ! Unsere Scheue wird immer besser und liegt nur noch offen,obwohl sie am Anfang wochenlang nur in der Wet Box war und nur raus kam,wenn keiner da war ! Also habt Geduld ,auch wenn es nicht einfach ist - wir haben uns damals auch Gedanken gemacht , aber die Scheu verlieren die Leos wirklich !

Er ist ein Bodenbewohner ,aber einer der gerne mal klettert, um dann in Felsspalten zu schlafen und die kletternen Futtertiere zu suchen  ! Da er dämmerungs- und nachtaktiv ist ,wird man sie am Tage nur liegend sehen !

Der Leopardgecko gehört zur Gruppe der Eublepharidae, welche bewegliche Augenlider und Krallen statt Haftlamellen haben !

Die Größe der Leos können je nach Zucht unterschiedlich sein ,aber im allgemeinen zwischen 20 - 25cm ,wobei der Schwanz der längste Teil ist !

Es gibt verschiedende Farbformen ! Die normale Wildfarbe nennt man " Nominat " !
Der natürliche Lebensraum dieser Geckos sind steppenartige Gebiete in Pakistan, Nordwest-Indien und Südost-Afghanistan, die meist hohe Luftfeuchtigkeiten aufweisen.

Durch seine relativ einfache Haltung  eignen sie sich gut für Reptilien Anfänger !

Die Leopardgeckos leben in der Natur meist in lockeren Gruppen bis zu 5 Tieren zusammen ,allerdings vorwiegend Weibchen mit nur 1 Männchen ! 2 oder mehr Männchen in einer Gruppe würden sich bekämpfen !

Außerdem ist es wichtig ,das die Leopardgeckos eine Winterruhe von mehreren Monaten halten ! Vorallem die Weibchen erholen sich von der Eiablage ,die bis zu 10 mal in einer Saison ist !

Der Leopardgecko häutet sich alle paar Wochen - adulte Tiere nicht mehr so oft ! Bei der Häutung ist vorallem darauf zu achten ,das die Luftfeuchtigkeit stimmt ,bis zu 80% beträgt ! Ist die Luftfeuchtigkeit zu niedrig kann es passieren das es zu Häutungsproblemen kommt und Hautstücke an den Körper verbleiben ! Dies ist besonders schlimm an den Gliedmaßen ,die ,wenn die alte Haut trocknet ,abgeschnürt werden und absterben können ! Deshalb muß alte Haut mit einer Pinzette und lauwarmen Wasser entfernt werden !Fotos von der Häutung haben wir in der Galerie !

Die Lebenserwartung eines Leos liegt ungefähr bei 20 Jahren ,aber gibt Tiere die ein Alter von 27 Jahren erreicht haben !




So lieben es die Leos - schlafen in einer Felsspalte !
 
  Copyright by Leopardgeckos-Brhv.  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=